Donnerstag, 1. Mai 2014

Hello Tokyo Stoff - genähte Kokeshis + Rums

Es ist wieder Zeit für Rums.
Meine Kokeshis dekorieren schon eine Weile mein Sofa und haben es immer noch nicht zu Rums geschafft - eine Schande :-)  Heute ist es aber so weit und die Mädels sind schon aufgeregt wie ihr sie findet.

Aber von vorne. Entdeckt habe ich den Stoff bzw. 4 andere süße Kokeshis ebenfalls bei Rums. Leider finde ich den Blog nicht mehr auf dem ich sie gesehen habe (wenn sich jemand angesprochen fühlt, bitte melden, dann verlinke ich natürlich gerne)
Ich habe mich sofort auf die Suche im großen, weiten Internet begeben und sie tatsächlich auf Dawanda gefunden. Bestellt hier und zwei Tage später war er da. Er hat eine Weile rum gelegen und irgendwann hat es mich dann gepackt. Genäht waren sie wirklich schnell. Allerdings habe ich beim befüllen der Damen mit Füllwatte gemerkt, dass es besser gewesen wäre, sie mit einem Vlies zu verstärken. Mir rissen ständig die Nähte auf und ich musste bei jeder Kokeshi mindestens zwei Löcher zusätzlich stopfen. Außerdem hätte ich sie gerne fester gefüllt damit die Form besser heraus kommt. Frustrierend :-(

Als sie aber fertig auf meinem Sofa standen, stellte sich doch das Glücksgefühl ein das ich immer dann habe wenn ich zufrieden mit einem meiner Werke bin.
Und hier sind die Damen, die mir seit einigen Wochen ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern, wenn ich sie sehe.



Liebste Grüße

Fräulein Mai

Kommentare:

  1. Süß geworden. Ich nähe sowas immer mit der Ovi - bisher ist mir noch nichts gerissen - warst Du zu dicht am Rand ??? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sulevia für deinen Kommentar.
      Ich hab leider keine Ovi, aber der Overlockstich meiner Nähmaschine wäre vielleicht eine Idee gewesen. Zu Dicht am Rand war ich eigentlich nicht. Und es hat alles toll ausgesehen bis ich mit dem Füllen angefangen habe. Vielleicht gibt es ein nächstes Mal und dann bin ich klüger :-)

      Löschen
  2. Was für eine geniale Idee mit dem Vlies (auch wenn sie dir erst zu spät gekommen ist). Habe letztens ein ähnliches Problem mit so einem "Formkissen" gehabt. Den Tipp merke ich mir auf jedenfall mal.... und zudem fiel mir gerade auf, dass ich dies genähte Kissen auch noch gar nicht gepostet habe... tsetse =).

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte ein dünnes, aufbügelbares Vlies könnte helfen. Erzähl doch mal ob es bei dir geklappt hat, wenn du es mal ausprobiert hast.
      LG

      Löschen
  3. oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooh sind die SÜÜÜÜÜÜÜS ...

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen

Danke das du einen Kommentar hinterlässt.