Donnerstag, 14. August 2014

Es Rumst mal wieder

Nachdem ich letzte Woche ausgesetzt habe, rumst es diesen Donnerstag mal wieder.

Als ich Friddo Fuchs bei Emma gesehen habe, war ich sofort hin und weg. Schockverliebt sozusagen.
Sofort E-Book hier geshoppt, ausgedruckt und gleich ans Werk gemacht. In Ermangelung der Möglichkeit einer Stoff-Shoppingtour, habe ich meine Stoffreste rausgekramt. Einen kleinen und einen mittleren Friddo hat es dann doch gereicht.

Eine tolle Anleitung, super leicht umzusetzten, ein tolles Endergebnis, dass hier sicher noch einige Male unter der Nähma vorhüpfen wird. Und der große Friddo muss natürlich auch noch genäht werden.


Einfarbig gefällt mir Friddo fast noch besser. Beim nächsten Stoffeinkauf muss also Orange in die Tasche.

Liebste Grüße

Fräulein Mai

Kommentare:

  1. Die sind ja sehr hübsch geworden!

    Sonnige Grüße
    Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de
    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich find die zwei echt klasse!
    Sehen echt niedlich aus.
    Viele Grüße
    JesseElli
    http://leckeremasche.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh die sind ja herzig, han gerade auch ein Fuchskissen gemacht.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß. Allerliebst.
    Die würde ich auch auf mein Sofa einladen :)
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  5. Oh sind die süß... ich bin auch schockverliebt.... toll!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen

Danke das du einen Kommentar hinterlässt.