Donnerstag, 18. September 2014

Die Letzte - Versprochen!

Ich bin nicht sicher, ob ihr sie noch sehen könnt. Aber ich verspreche es ist vorerst die letzte Gretelies die ich euch zeige. Einmal muss ich noch.
Applikation diesmal von Luzia Pimpinella. Gaston - le basset Parisien wurde hier auch schon einige Male zur dekoration vernäht. Ich finde ihn fesch.
Bei dieser Gretelies ist allerdings ziemlich viel schief gelaufen. Zuerst habe ich vergessen, Gaston zu spiegeln bevor ich ihn appliziert habe. Kein wirkliches Problem, kommt er eben in die andere Ecke der Tasche.
Als ich am Träger annähen war, habe ich gemerkt, dass ich mir drei kleine Flecken, direkt über Gaston auf den blauen Stoff gemacht habe. Vermutlich beim bügeln passiert. Also schnell Tasche waschen. Ganz raus gegangen sind sie nicht, aber man sieht sie kaum mehr. Ich kann sie wahrscheinlich nur noch entdecken, weil ich weiß, dass sie da sind.
Beim Innen- und Außentasche zusammen stecken, ist mir dann aufgefallen, dass die Innentasche ca. 1 cm länger ist als die Außentasche. Aufgetrennt, gekürzt, wieder zusammen genäht.
Glücklicherweise ist trotzdem eine schöne Gretelies entstanden.



Und ab jetzt gibt es wieder andere Sachen hier auf dem Blog zu sehen :-)

Liebste Grüße

Fräulein Mai

Kommentare:

  1. Mir haben sie alle gefallen! Könnte mich jetzt nicht für eine entscheiden. :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich nähe auch immer die letzte Tasche - fürs erste - und verfalle umgehend in Vergesslichkeit ;-)
    Sehr hübsch ist die geworden, zeig ruhig mehr!!! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen

Danke das du einen Kommentar hinterlässt.