Montag, 25. Mai 2015

Zwangspause

Über 2 Wochen kein Internet. Das nervt. Und zwar richtig.

Spätestens nach dem 50 Telefonat mit den netten Leuten von der Telefonhotline. Die einem erklären, dass es nur am Router liegen kann, aber sie dafür nicht zuständig sind, sondern xy. Der wird Sie aber ganz bald, in wenigen Minuten zurückrufen. Das war an einem Donnerstag. Gemeldet hat sich die zuständige Dame dann, 5 Tage später, mit der Frage, ob mein Problem denn überhaupt noch bestehe. Das ich zu diesem Zeitpunkt ungefähr 3 1/2 Fahrminuten von meinem Router entfernt war, verhinderte eine Lösung meiner Störung. Heute endlich, hatte ich dann jemanden am Apparat, der mir versichert hat, dass der neue Router gleich morgen zur Post geht.
Ich bin gespannt, wie lange ich jetzt auf das Paket warte. Denn 14 Tage ohne Internet bzw. nur über das Handy taugt mir überhaupt nicht.

Also nur um klar zu stellen, warum hier grad gar nix geht. Es liegt nicht an mir oder an fehlender Kreativität, sondern an meinem Telefonanbieter.

Einen Vorteil hat das ganze. Ich habe viel Zeit neues zu nähen und euch dann, wenn mein Anschluss wieder geht, zu zeigen :-)

Bis dahin (was hoffentlich ganz bald ist)

Liebste Grüße

Fräulein Mai

Kommentare:

  1. Ach herrje, da braucht man Nerven wie Drahtseile. Mit 2 Teenie-Jungs ist man da noch etwas stärker "betroffen" und hätte SOFORT und umgehend eine Problemlösung erlangt *lach* ;-)
    GlG Claudiu

    AntwortenLöschen
  2. Oje... so ein Mist, doch manchmal ist echt der Wurm drin, drücke Euch die Daumen, das es bald alles wieder funktioniert!!! Wir können uns gerne mal austauschen wenn du magst
    Wünsche Dir ein schönes WE
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen

Danke das du einen Kommentar hinterlässt.