Donnerstag, 7. Mai 2015

Von Fehlkäufen, Glücksgriffen und Rettungsversuchen

Ein langer Titel für den ersten Post seit einigen Wochen.

Der Umzug ist geschafft, so langsam werden die Kartons weniger und das Chaos lichtet sich. Jetzt darf Stück für Stück Ordnung und Ruhe einkehren.
Am ersten Tag in der neuen Wohnung habe ich als erstes meine Nähmaschinen ausgepackt und auf ihren neuen Platz gebracht. Ich hab die beiden Damen nämlich wirklich vermisst. Sie haben es auch wirklich nicht verdient, länger als unbedingt nötig in Kisten rum zu stehen.
Die ersten Ausbesserungsarbeiten (Hosen flicken, Bündchen wieder fest nähen usw.) durften sie auch schon erledigen.
Man genießt die Näh-Therapie-Zeit wieder so richtig wenn man es länger nicht einrichten konnte :-)

Nun aber zum Titel dieses Posts.
Als ich das e-book Lady Mariella von Mialuna im Internet entdeckte, habe ich mich sofort verliebt. Beim stöbern durch Marias Blog habe ich festgestellt, dass ich ihren Stil sehr mag. Es wird also definitiv nicht das letzte Kleidungsstück nach einem ihrer Schnitte sein.
Ich mag im Moment den maritimen Look sehr und da gefielen mir die Probeshirts von Maria besonders gut.
Beim Kauf von e-books (gerade für Oberbekleidung) tue ich mir sehr schwer mit dem ermitteln der benötigten Größe. Lady Mariella gibt es in Größe 34-46, Big Lady Mariella von 46 bis 56. In der Beschreibung des jeweiligen e-books gab es eine Maßtabelle, nach der man die Größe ermitteln konnte. Gemessen und festgestellt, dass es in diesem Fall eine 46 werden muss.

Als ich das e-book dann im Nähkurs zeigte, meinte die Kursleiterin bereits, es käme ihr sehr knapp vor. Wir haben dann nochmal 2 cm an den seitlichen Kanten zugegeben. Außerdem mag ich meine Shirts gerne etwas länger, also den unteren Saum um 5 cm verlängert (eigenmächtig).

Der Glücksgriff ist in diesem Fall eindeutig der Stoff. Entdeckt in einem schnuckeligen kleinen Stoffladen an einem Sonntag bei einem Markttag. Auch hier stellte sich sofort das "ich-bin-so-verknallt"-Gefühl ein und ich sicherte mir 2 Meter des Schätzchens + rotem Bündchen.

Zuschneiden und die Anleitung befolgen waren wirklich easy. Das e-book ist super beschrieben und bebildert und das zusätzliche Video macht es ganz leicht.
Mein erstes Shirt übrigens, dass komplett mit meiner Overlock genäht wurde.

Etwas enttäuscht war ich dann allerdings bei der ersten Anprobe. Die Vorderseite sitzt genau wie ich sie haben wollte, die Rückseite schlägt aber ordentlich Falten und sitzt nicht gut.
Also Shirt eingepackt und mit zum Nähkurs genommen. Gott sei Dank gibt es echte Profis die Hilfe wissen.
Falten schlägt das Shirt da ich ja um 5 cm verlängert habe und es jetzt auf der Hüfte anliegt. Dadurch schiebt sich der Stoff bei jeder Bewegung nach oben in den Taillenbereich.
Im Nähkus haben wir den Saum dann wieder um einige cm gekürzt. Jetzt gefällt es mir weitaus besser. Ein geglückter Rettungsversuch also.
Richtig zufrieden bin ich allerdings trotzdem nicht. Was an meinem Fehlkauf liegt. Ich hätte einfach statt Lady Marielle, das e-book Big Lady Mariella kaufen sollen um das Shirt dann nochmal eine Nummer Größer zu nähen.
(Mir ist trotzdem nicht klar, warum zwischen meiner normalen Konfektionsgröße und der beim e-book  2 Größen liegen. Das ist, zugegeben, etwas frustrierend.)

Und wer bis hierher durchgehalten hat, der darf jetzt noch Bilder kucken ;-)



Den Ausschnitt habe ich mit einem Kam Snap versehen. Das wäre dann auch die Stelle am Shirt die mir am Besten gefällt. Die Ausschnittlösung ist einfach der Hammer.

Ich hatte das T-shirt jetzt schon einige Male an, wurde schon öfter darauf angesprochen und fühle mich mittlerweile sehr wohl darin. Also letztlich ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis.
Selbstverständlich darf meine Lady Mariella jetzt auch zu Rums.

Jetzt widme ich mich weiter meinen übrigen Kartons und schaffe noch ein wenig Ordnung. Dann habe ich hoffentlich bald wieder viel Zeit für gemütliche Stunden an der Nähmaschine.

Liebste Grüße

Fräulein Mai


Kommentare:

  1. hach ja, dein Bericht kommt mir doch irgendwie bekannt vor. es gibt so Sachen, die einfach nicht so funktionieren, wie man sich das vorstellt.
    aber ich finde immer, wenn noch ein tragbares Teil dabei herauskommt, hat es sich auf jeden Fall gelohnt.
    da du keine Tragebilder zeigst, kann ich das jetzt nicht beurteilen, aber an der Puppe finde ich das Shirt sehr schön!

    LG und weiter gutes Auspacken!
    sjoe

    AntwortenLöschen
  2. Och, bei mir sind es meistens sogar 3 Größen!! Kann ich auch nicht verstehen, macht aber nix ;-) Ich muss halt nur immer den BU wissen, je nachdem kauf ich sonst eBooks schon gar nicht mehr! Dieses Shirt gefällt mir auch super gut, ich grübel nur noch ob es mir nicht zu hoch am Hals ist, steh grad auf diese Oversize-Schnitte mit den großen Ausschnitten ;-) Sieht aber super toll aus das Shirt und der Stoff ist der Knaller!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen

Danke das du einen Kommentar hinterlässt.